KER-Logo
Hamburg-Logo

Kreiselternrat 22
Sonderseite zur Corona-Lage

 

+++  WICHTIGE HINWEISE ZUM CORONAVIRUS  +++  WICHTIGE HINWEISE ZUM CORONAVIRUS  +++
+++  AMTLICHE MITTEILUNG  +++  AMTLICHE MITTEILUNG  +++  AMTLICHE MITTEILUNG  +++

Die Schulbehörde informiert:

Aufgrund der aktuellen Entwicklung um den Virus CoViD-19 hat die Schulbehörde über den Senat folgendses bekannt gegebben:

  • Der Senat hat beschlossen, daß die Hamburger SuS 2 Wochen länger Ferien haben werden - Die Schulen bleiben also bis zum 28.03.2020 geschlossen.
  • Die Lehrkräfte organisieren in dieser Zeit Lernangebote, die die Schülerinnen und Schüler zu Hause bearbeiten sollen.
  • Zudem kommunizieren sie über E-Mail, Telefon oder andere digitale Kanäle regelmäßig mit ihren SuS.
  • Um die Abschlussprüfungen, insbesondere das Abitur, nicht zu gefährden, finden alle Prüfungen wie geplant statt. Zusätzlich werden zur Sicherheit weitere Nachschreibetermine angeboten.
  • Der Krisenstab der BSB wird in Zusammenarbeit mit den Schulen in den nächsten Tagen viele offene Fragen klären und die Schulleitungen sowie die Eltern täglich über die Homepage der Schulbehörde informieren.
  • An allen Schulen findet in dieser Zeit eine Notbetreuung für SuS bis 14 Jahre statt.
  • Die Schulschließungen können, je nach Gegebenheiten verlängert werden.
  • Sämtliche schulische Veranstaltungen werden bis 30.04.2020 ausgesetzt.
  • Klassenfahrten, insbes. ins Ausland, sollen bis Ende des Schuljahres (31.07.2020) nicht durchgeführt werden.
  • Auch die Kitas stellen den Regelbetrieb bis zum 29.03.20 ein, Die Hochschulen ihre Vorlesungen sogar bis Ende April. - Ausnahmen hiervon sind, wie bei den Schulen ähnlich, zulässig.
Diese Maßnahmen können jederzeit geändert oder erweitert werden. Bitte beachten Sie die Ausschreibungen und weitere Informationen der offiziellen Stellen!

Quelle: www.hamburg.de/bsb/pressemitteilungen/13719000/2020-03-13-bsb-corona-verlaengert-ferien/

+++  AMTLICHE MITTEILUNG  +++  AMTLICHE MITTEILUNG  +++  AMTLICHE MITTEILUNG  +++

    Allgemeines:
    • Alle wichtigen Informationen der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV) zum Corona-Virus in Hamburg ⇒ » LINK «
    • Hotlines zum Corona-Virus: 040-428 284 000 und 040-116 117
    • Nach bisher festgestelten virologischen Tests wird der Virus durch Tröpfchen weitergerreicht (sog. Tröpfcheninfektion), kann aber außerhalb einer feucht-warmen Umgebung nur wenige Stunden überleben.
      Es wird daher folgendes Verhalten empfohlen:
      1. Öfter Hände waschen und ggf. desinfizieren.
      2. Nicht in die Hände niesen & husten.
      3. Mögl. nicht ins Gesicht fassen.
      4. Mögl. Abstand zu anderen Personen halten (mind. 1m, empfohlen sind 1,5-2m).
    • Auswahl von Informationsseiten offizieller Stellen – hier könen Sie sich auch informieren:
      Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz  •  Behörde für Schule und Berufsbildung  •  Robert Koch Institut  •  Patientenberatung Hamburg
    UPDATE 15.03.2020 - ab 19:18 Uhr
    • Der Text der neuesten/aktuellen Allgemeinverfügung zur Eindämmung des Coronavirus in Hamburg vom 15.03.2020: ⇒ » LINK «
    • Ein offizielles Schreiben der Elternkammer Hamburg zum Thema "Arbeitsrecht" unter den aktuellen Bedingungen ⇒ » LINK « .
    • Ein neues Schreiben der Schulbehörde "Aktuelle Hinweise zu Corona 15-03-2020" » LINK « .
    UPDATE 18.03.2020 - ab 16:39 Uhr
    • Aktuelle Fragen & Antworten der BSB zur "Corona-Lage" stehen hier zur Verfügung.
    • Ein offizielles Schreiben der BSB zu den Prüfungen finden Sie hier.
    UPDATE 19.03.2020 - 11:43 Uhr
    • Die EKH gibt bekannt: Die Anmelderunde für die weiterführenden beruflichen Schulen wird bis 30.04.2020 verlängert. Außerdem muss man nicht mehr persönlich zur Anmeldung erscheinen. Es ist jetzt auch eine Anmeldung per Email oder Briefpost möglich. ⇒ Quelle: eMail an den KER22-Vorstand um 08:51 Uhr.
    • Die BSB gibt offiziell bekannt: Die Schulen bleiben nun bis zum 19.04.2020 geschlossen! ⇒ Quelle: » LINK « .
    UPDATE 30.03.2020 - 16:04 Uhr
      Die BSB hat für Eltern ein Corona-Sorgen-Telefon eingerichtet...
      In der aktuellen Situation bieten die 13 ReBBZ-Beratungsabteilungen in der Zeit von 9.00 bis 16.00 Uhr (Mo. - Fr.) oder per eMail Hilfe an. Die Beratungsstellen der ReBBZ sind unter 040-42 81 28-209 oder 040-42 81 28-219 oder 040-42 81 28-050 für Anrufende und ihre Sorgen kostenlos erreichbar. Selbstverständlich auch anonym!.

+++  WICHTIGE HINWEISE ZUM CORONAVIRUS  +++  WICHTIGE HINWEISE ZUM CORONAVIRUS  +++


Translate this Site:

Diese Seite

Geben Sie uns

Suche:

© 2006 - 2020 Kreiselternrat 22
OK

Hinweis: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.